Animationsfilm ›Illegal‹

Die aus Chile stammende und in Bremen lebende Künstlerin Margarita Escribano Röber hat sich filmisch mit dem Thema „Illegale Einwanderer“ auseinander gesetzt. Der Animationsfilm „Illegal“ handelt von einem Mann, der über den Ozean illegal in ein für ihn fremdes Land einwandert. Ohne Papiere fällt es ihm schwer eine Wohnung oder einen Job zu finden. In seiner Welt zwischen Realität und Traum befindet er sich in andauernder Angst, von der Polizei verfolgt zu werden und empfindet deshalb sein Leben wie das einer Ratte.

Idee, Animation & Umsetzung: Margarita Escribano Röber
Zeichnungen für die Hintergründe: Marietta Grigoryan / Armena
Ton Effekte: Stefan Berenthal
Filmmusik: Cayzland Studio

von Arne Helms

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *